FTG Connecting Visions

FTG- Geschichte

1962

Friedrich Göhringer gründet den Installationsbetrieb.

1978

Beginn der Fertigung von Phasenschienen in industrieller Serie.

1979

Zur Erweiterung der Produktion kaufte Herr Göhringer eine ehemalige Pension in der Gerwigstraße 41, an welche mehrfach angebaut wird.

1990

Das französische Unternehmen AUXEL kauft Anteile von FTG. Das Unternehmen firmiert in eine GmbH um. Friedrich Göhringer bleibt noch viele Jahre Geschäftsführer von FTG.

1993

FTG erwirbt das Gebäude einer ehemaligen Uhrenfabrik sowie das benachbarte Grundstück, auf dem ehemals ein Gasthaus stand.

2004

2004 kauft FTG das anliegende Postverteilzentrum und stellt somit Produktionsflächen sicher, die für das weitere Wachstum notwendig sind.

2006

Das Tochterunternehmen AUXEL FTG Shanghai wird gegründet. Im chinesischen Werk arbeiten ca. 50 Mitarbeiter und beliefern den asiatischen Raum.

2007

Die Gebäude werden um einen Verbindungsbau erweitert. Somit sind die Verwaltung und die Fertigung für kurze Wege optimal verknüpft.

2012

FTG feiert sein 50-jähriges Bestehen.

2015

Durch das wirtschaftliche Wachstum wird ein weiterer Bauabschnitt notwendig. Die Produktionsfläche wird um einen Erweiterungsbau vergrößert.

4|2016

Friedrich Göhringer stirbt im Alter von 90 Jahren.

7|2016

Amphenol wird neuer Mehrheitsanteilseigner von AUXEL.

Heute

Heute ist FTG eines der führenden Unternehmen für Stromverbindungssysteme auf dem Weltmarkt.

Mehr als 190 Mitarbeiter in Triberg gewährleisten die Entwicklung, die Produktion und den internationalen Vertrieb der hochwertigen Produkte.

Friedrich Göhringer und Geschwister ca. 1930
Das erste Firmenfahrzeug, ein VW Bulli T1
Michel Pavy & Friedrich Göhringer (2012)
Die heutigen Geschäftsführer: Marc Pavy & Friedbert Brütsch

Benutzeranmeldung

Anmelden
FTG Service Center
Download Sammlung
Produkt Favoriten
Favorites